How to add photos to a movie

Stellen Sie sich vor, Sie wollen einen Film erstellen, der aus den Fotos der letzten Urlaubsreise, einem Geburtstag, einer Party oder ähnlichem besteht. Das ist möglich mit dem kostenlosen Programm SolveigMM BMPs to AVI, einem von mehreren Multimedia-Werkzeugen, die SolveigMM zur Verfügung stellt.

Mit dem BMPs to AVI-Programm können Sie AVI-Dateien erstellen (sowohl komprimiert als auch unkomprimiert). Das Programm verwendet die SMM_BMPPushSrc.Ax und BmpToAvi.dll (die Bestandteil des SolveigMM Video Editing SDK v 2.0 sind), hat aber folgende Einschränkungen: Es verwendet 24/32 bit BMPs als Quelle (das Transparenz-Bit wird bei 32bit-Bildern ignoriert) und alle Bilder müssen dieselbe Breite und Höhe haben. Bilder, die nicht dem Schema entsprechen, werden übersprungen.

Hinweis: Die Bildschirmabbildungen sind auf Englisch, da es keine deutsche Fassung des Programms gibt.


1. Starten Sie die Anwendung und fügen Sie die gewünschten Dateien (Bilder) zur Liste hinzu (Abbildung 1):

2. Breite und Höhe werden automatisch ermittelt. Sie können die gewünschte Anzeigedauer der Bilder in der Zieldatei im Feld "Duration" (Dauer) festlegen. Der Standardwert 400.000 bedeutet 400.000 Referenz-Zeiteinheiten. Dieses entspricht 400.000·(100·1E-9) = 0.04 Sekunden, was wiederum 25Hz oder Bildern pro Sekunde korrespondiert.

3. Wenn Sie das Ergebnis enkodieren möchten, verwenden Sie "Configure Encoder", um den Encoder auszuwählen und die gewünschten Parameter festzulegen. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Encoder mit dem AVI-Containerformat kompatibel sind. Wenn Sie eine unkomprimierte Videodatei haben wollen, überspringen Sie diesen Schritt oder wählen Sie "(No encoding)" in der Encoder-Tabelle (Abbildung 3):

4. Wählen Sie den Namen der Zieldatei mit der "Select Stream"-Schaltfläche:

5. Starten Sie die Verarbeitung. Sie erhalten eine Meldung, wenn alle Bilder hinzugefügt wurden.