Über uns Produkte Support

Wie kann man eine WEBM-Datei bearbeiten

Laden Sie gerne WEBM-Dateien aus dem Internet herunter, um sie zu bearbeiten und die nur für Sie interessanten Teile zu speichern?

SolveigMM Video Splitter ist das richtige Werkzeug, um WEBM-Dateien bildgenau und ohne Qualitätsverlust zu bearbeiten.

Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie nur die gewünschten Teile einer WEBM-Datei behalten und alle überflüssigen Teile löschen.


Verwandte Themen:
 

1. Installieren Sie zuerst das Programm, falls noch nicht geschehen. Sie finden den Download hier.

2. Starten Sie den Video Splitter mit dem gelben Symbol auf Ihrem Desktop oder aus Start -> Alle Programme -> Solveig Multimedia -> SolveigMM Video Splitter Home Edition

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Dateien im Video Splitter zu öffnen. Wählen Sie Ihre WEBM-Datei. Ziehen Sie diese von einem beliebigen Ordner oder Ort Ihres Computers in das Hauptfenster oder klicken Sie auf die Schaltfläche "Eingabe" auf der linken Seite des Hauptfensters (Abb. 1) oder wählen Sie "Mediadatei öffnen…" aus dem Datei-Menü.

3. Verwenden Sie den Schieberegler auf der Zeitleiste, um die Start- und Endpunkte der Fragmente festlegen, die Sie speichern wollen. Verwenden Sie die Schaltfläche "Markierung hinzufügen" oder das Tastenkürzel "M" (Abb. 2).

Hinweis: Um Ihnen die Arbeit noch mehr zu erleichtern, hat Video Splitter eine Zeitleiste, die "herangezoomt" werden kann, um das exakte Einzelbild für Beginn und Ende eines Fragments festzulegen. Verwenden Sie dafür die Schaltflächen.

4. Es ist ebenfalls möglich, in den Eingabefeldern für Zeitangaben Werte für Start- und Endpunkte einzutragen (Abb. 3).

5. Wenn alle Fragmente, die Sie ausschneiden wollen, festgelegt sind, kann der Schnittprozess gestartet werden. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche "Schnitt" (Abb. 4).

6. Geben Sie Verzeichnis und Dateinamen in dem folgenden Dialogfenster ein. Klicken Sie dann auf die "Speichern"-Schaltfläche (Abb. 5).

Das Fenster mit dem Fortschrittsbalken erscheint und zeigt Ihnen den Verlauf der Bearbeitung der Aufgabe. Nach Abschluss der Bearbeitung werden Ihnen in einem Infofenster Angaben zur Bearbeitungsdauer gezeigt.

Jetzt können Sie sich die Ergebnisse ansehen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Zieldatei klicken und auf "Dateien durchsuchen" gehen oder über "Werkzeuge -> Ordner durchsuchen -> Ausgabe" (Abb. 6).

Das wars auch schon. Danke fürs Lesen und Viel Erfolg mit Ihren Projekten!