Wie kann man eine FLV-Datei aufteilen

FLV-Dateien sind ein beliebtes Dateiformat auf vielen verschiedene Videoportalen, wie z.B. YouTube, Facebook etc. Wenn Sie solche Dateien aus dem Interne herunterladen und sie dann bearbeiten möchten, um z.B. bestimmte Teile oder nur den Ton vom Video zu behalten, ist SolveigMM Video Splitter das geeignete Werkzeug für diese Aufgabe.

 

Wir wollen Ihnen zeigen, wie einfach es mit dem SolveigMM Video Splitter ist, mit nur wenigen Mausklicks eine FLV-Datei in mehrere Einzelteile aufzuteilen.


Verwandte Themen:

Wie kann ich AVCHD-Datei bearbeiten?
Wie kann ich AVI-Dateien aufteilen?


1. Installieren Sie zuerst das Programm, falls noch nicht geschehen. Sie finden den Download hier.

2. Starten Sie den Video Splitter mit dem gelben Symbol auf Ihrem Desktop oder aus Start -> Alle Programme -> Solveig Multimedia -> SolveigMM Video Splitter Home Edition

3. Wählen Sie Ihre FLV-Datei.
Ziehen Sie diese von einem beliebigen Ordner oder Ort Ihres Computers in das Hauptfenster oder klicken Sie auf die Schaltfläche "Eingabe" auf der linken Seite des Hauptfensters (Abb. 1) oder wählen Sie "Mediadatei öffnen…" aus dem Datei-Menü.
4. Jetzt müssen Sie die Start- und Endpunkte der Fragmente festlegen, die Sie speichern wollen.
Verwenden Sie den Schieberegler auf der Zeitleiste und die Schaltfläche "Markierung hinzufügen", um Anfang und Ende der zu speichernden Fragmente festzulegen (Abb. 2).
Sofern nötig, können sie die Zeitleiste "heranzoomen", um das gewünschte Bild zu finden. Verwenden Sie dafür die Schaltflächen.

Die Einzelbildanzeige lässt Sie die zu speichernden Fragmente bildgenau festlegen (Abb. 3).

Sie können auch die für Sie günstigste Ansicht der Zeitleiste festlegen.

Wählen Sie dazu im Menü "Ansicht" -> "Darstellung Zeitleiste" entweder die Standardeinstellung "Zeit und Bilder" (Stunden, Minuten, Sekunden, Einzelbilder) oder "Zeit" (Stunden, Minuten, Sekunden, Millisekunden) (Abb. 4).

5. Wenn alle Fragmente, die gespeichert werden sollen, ausgewählt sind, klicken Sie auf die Schaltfläche "Alle Fragmente speichern unter…"  (Abb. 5) oder wählen Sie aus dem Dateimenü "Alle Fragmente speichern unter…" (Abb. 7).

Geben Sie Verzeichnis und Dateinamen im Dialogfenster ein. Klicken Sie dann auf die "Speichern"-Schaltfläche (Abb. 6).

Das Fenster mit dem Fortschrittsbalken erscheint und zeigt Ihnen den Verlauf der Bearbeitung der Aufgabe an (Abb. 7).

Sobald der Bearbeitungsprozess beendet ist, erscheint die Abschlußnachricht (Abb. 8).

Das war’s auch schon. Danke für’s Lesen und Viel Erfolg!